Strahlungswärme von Kaminen und Kaminöfen

Umweltvertraeglichkeit-Umweltschutz-Brennholz-Kaminofen-Kachelofen-Kohlenstoffdioxid-CO2-Umwelt-Biofire
Umweltverträgliches Heizen mit Brennholz
Dezember 28, 2016
Feinstaub-Grenzwerte-Feinstaubalarm-Kaminofen-Kachelofen-Kamin-Biofire
Kaminöfen und Feinstaub
Dezember 29, 2016
alle anzeigen
Gesunde-Strahlungswaerme-Kachelofen-Kamin-Kaminofen-Biofire

Gesunde Strahlungswärme von Kaminen und Kaminöfen

Ob es ein frisch zubereiteter Tee, eine lindernde Wärmflasche, ein dampfendes Bad oder natürlich ein knisterndes Feuer im Kamin ist: ohne Zweifel trägt Wärme erheblich zu unserer körperlichen und seelischen Gesundheit bei. Wärme ist ein essentielles Bedürfnis des Menschen und trägt maßgeblich zur Erhaltung der Körperfunktionen bei. Aber auch für unsere Seele kann die kuschelige Strahlungswärme eines Kamins, Kaminofens oder Kachelofens wahrer Balsam sein. Warum das der Fall ist, das soll im nachfolgenden Text aufgezeigt werden.

Der Garant für physisches und psychisches Wohlbefinden

Wärme und physisches Wohlbefinden sind zwei Aspekte, die oftmals miteinander assoziiert werden. Und das hat auch einen guten Grund. Denn durch lauschige Temperaturen werden die Gefäße erweitert und auf diese Weise auch die Durchblutung angeregt. So vermag es die wohlige Wärme, Krankheiten vorzubeugen, weil Schadstoffe schneller aus dem Körper beseitigt werden. Beschwerden werden so zwar nicht immer beseitigt oder verhindert, aber in vielen Fällen deutlich gelindert. Bei gewissen Leiden wird die lauschige Wärme sogar explizit empfohlen, da sie die Schmerzen deutlich abschwächen kann. Dies ist zum Beispiel der Fall bei einem Hexenschuss oder bei Rückenschmerzen. Das gemütliche Entspannen vor einem Kamin wird so nicht nur äußerst behaglich, sondern ist auch der eigenen Gesundheit äußerst dienlich.

Es ist daher auch nicht verwunderlich, dass wir uns in warmen Räumlichkeiten deutlich wohler fühlen. Erst, wenn das Grundbedürfnis Wärme sichergestellt ist, kann der Mensch entspannen und so richtig die Seele baumeln lassen. Behagliche Temperaturen fördern neben der physischen Gesundheit also auch das psychische Wohlbefinden. So genießen es auch Körper und Seele, wenn ein schöner Abend am prasselnden Kaminfeuer verbracht wird.

Die gesunde Wärme des Kaminfeuers

Doch muss es immer das Kaminfeuer sein? Ja, denn die direkte Heizanlage besitzt unschlagbare Vorteile, die unbedingt genutzt werden sollten. Im Gegensatz zu einem dezentralen Heizkörper (wie etwa einer Zentralheizung) wird hier die Wärme direkt an den Raum und an den Menschen abgegeben. Die Stauung der Heizwärme wird auf diese Weise ebenso vermieden wie die ungleichmäßige Verteilung der Wärme. Vor allem vermeiden direkte Heizanlagen wie Kamine, Kamin- und Kachelöfen aber die stellenweise Bildung von Feuchtigkeit. Ein Problem, das auch gesundheitliche Beeinträchtigungen mit sich bringen kann – nämlich der Schimmel – wird durch das Heizen mit Kaminanlagen folglich gänzlich umgangen. Das Kaminfeuer ist daher nicht nur eine der effektivsten, sondern zugleich auch eine der gesündesten Heizmöglichkeiten.

Vor dem prasselnden Kaminfeuer zu sitzen, während draußen unwirtliches Wetter herrscht, ist wohl eine der schönsten und behaglichsten Möglichkeiten, einen Abend zu verbringen. Und auch Körper und Seele können sich hierbei entspannen und Genugtuung erfahren. Zudem ist das Heizen mit Kaminanlagen gegenüber anderen Heizmöglichkeiten der Gesundheit deutlich dienlicher. Es spricht also alles dafür, gemütliche Stunden am Kamin zu verbringen, denn hier entspannen Leib und Psyche auf gesunde Art und Weise.

Nicht nur optisch ansprechende und durchaus dekorative sondern auch praktische und funktional überzeugende Vertreter der Fraktion „Strahlungswärme“ sind alle Arten von Biofire-Kaminöfen und Kaminen. Ob Stein-, Kachel- oder Speicheröfen – sie alle erfüllen ihren Zweck wunderbar.

Im Gegensatz zu den üblichen Konvektions-Heizungen, die in den meisten Haushalten zu finden sind, erwärmt ein Biofire-Kaminofen nicht die Luft im Raum, was besonders Allergikern zum Verhängnis werden kann. Vielmehr trifft hier die Wärme auf alle Objekte im Raum, ganz gleich ob Möbel, Pflanzen oder eben Menschen. Somit werden Temperaturunterschiede und drastische Veränderungen im Raumklima verhindert, was dem Wohlbefinden sehr zu Gute kommt. Unsere Kaminofen-Experten in Nordrhein-Westfalen beraten Sie zu diesem Thema sehr gerne.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.